UNTERBODENHUBSYSTEM

BBM Unterbodenhubsysteme wurden zum Anheben von kompletten Zügen oder einzelnen Eisenbahnwagen und Lokomotiven für Wartungsund Reparaturarbeiten und zum Austausch von Komponenten entwickelt. Hubsystem und Unterbodenstützen/-ständer werden entsprechend der speziellen Kundenanforderungen konstruiert. Im Ausgangszustand befindet sich die gesamte Einheit auf Bodenebene, so dass diese vom Boden aus unbehindert genutzt und befahren werden kann.

Dieselbe Technologie, die genutzt wird, um ganze Züge anzuheben, kann für Wartungseingriffe auch nur zum Anheben eines einzelnen Drehgestells oder Radsatzes verwendet werden.

 

DREHGESTELL-UN/ODER RADABNAHMEVORRICHTUNG

BBM Drehgestell- und Radabnahmevorrichtungen (die elektromechanisch oder hydraulisch betrieben werden) können zum Abnehmen von Drehgestellen oder Radsätzen genutzt werden, während sich der Zug auf der Plattform befindet und gestützt wird. Das Drehgestell (oder der Radsatz) wird gelöst, abgesenkt, zur Seite geführt und in eine Freispur gehoben. Anschließend kann es in einen Wartungsbereich befördert werden, wo die Inspektions- und Reparaturarbeiten vorgenommen werden können. Die Drehgestell- und Radabnahmevorrichtung ermöglicht einen begrenzten Zugstillstand.